Sonntag, 25. September 2022

Ratatouille

 

Kulinarische Buchreise Band VII - Ratatouille


Die letzten Wochen waren für mich physisch extrem belastend. ich bin ja ein Mensch, der keine Veränderungen mag. Am liebsten sollte es harmonisch zugehen. Streit versuche ich zu vermeiden. Ist wahrscheinlich auch nicht gut, aber dafür habe ich als Kind zu viel negatives erlebt.

Nun habe ich mich aber entschlossen, mich beruflich zu verändern. Ich will näher an meinem Wohnort arbeiten und mehr verdienen. Bei meinem jetzigen Arbeitgeber habe ich versucht, eine Gehaltserhöhung zu bekommen. Er kommt dem auch nach, aber deutlich unter dem, was ich bräuchte. Jetzt habe ich eine Zusage für eine schöne Stelle und der alte AG lässt mich zappeln. Das ist alles etwas unschön und belastet mich sehr. Ich bin ein Mensch der gerne alles ordentlich beendet und übergibt. Daher ist es hier etwas ruhiger. Hab einfach keine Lust zum bloggen.

Das Ratatouille habe ich schon vor einer Weile gekocht. Hier das Zitat aus dem Buch:

" Die Lammkeule mit Ratatouille ist heute zu empfehlen"

Lammkeule gibt es schon auf dem Blog:  Lammkeule

Zutaten 

  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika
  • 3 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Ketchup
  • ca.1 l Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer zum würzen
  • etwas Öl
Das Gemüse putzen und in Würfel schneiden. In Öl andünsten und mit Salz würzen.

Dann den Ketchup dazu geben und kurz mit anschwitzen. Mit Brühe auffüllen und köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Dann nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. 


Ich fand es sehr lecker. Auch der Mann, der sonst bei Zucchini oder Aubergine die Nase rümpft.
Ich habe es mir einfach gemacht. Aber war sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Donnerstag, 25. August 2022

Süßkartoffelauflauf

Kulinarische Buchreise Band VII - Süßkartoffelauflauf


Den Auflauf habe ich 2 mal gemacht. Beim ersten mal ist er mir Misslungen. Ich habe den frischen Spinat nicht komplett mit Soße bedeckt und da sind mir die Blätter beim backen verbrannt. Das war nicht so gut. Daher habe ich noch einen 2. Versuch gestartet. Diesmal hat es gut geklappt. War sehr gut, aber Süßkartoffel ist nicht mein Geschmack. 

"Wenn sie jemanden zum Abendessen einladen wollen", sagte Missis Cobb, "können Sie Schweinebraten essen, und ich mache den Ingwer - Birnen - Salat, den Sie so mögen, und stelle einen Süßkartoffel-Auflauf in den Ofen."


Zutaten für 4 Portionen 

  • 2 mittlere Süßkartoffeln
  • 6 mittlere Kartoffeln
  • 125 g frischer Babyblattspinat
  • 400 ml Sahne
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer
  • 250 g Emmentaler gerieben
Die Süßkartoffeln und die Kartoffeln schälen und würfeln. In einer Auflaufform verteilen. Die Sahne mit Ei verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Spinat klein schneiden und unter die Sahne rühren. Dann auf dem Auflauf verteilen und mit Käse belegen. Bei 180 Grad Ober - und Unterhitze 45 Minuten backen.




Auflauf sieht nie schön auf Fotos aus. Es hat uns ganz gut geschmeckt, aber nochmal machen werde ich es nicht.
 

 

Sonntag, 24. Juli 2022

Penne mit Lauch-Käse-Soße und Lachs

Mein Mann hatte letztes Wochenende eine tolle Idee für ein Mittagessen. Das haben wir dann gleich in die Tat umgesetzt.

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 Stangen Lauch
  • 1 Becher Frischkäse pur
  • 1 Becher Frischkäse Kräuter
  • 200 ml Klare Brühe
  • Salz und Pfeffer zum würzen
  • 4 Portionen Lachs
  • 500 g Penne
  • Öl zum anbraten
Den Lauch putzen und in Ringe schneiden. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und den Lauch andünsten. Mit Brühe ablöschen und den Frischkäse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.




Die Nudeln in der Zwischenzeit in Salzwasser kochen.

Den Lachs würfeln und mit Salz und Pfeffer würzen. in etwas Butter anbraten.


Nun alles auf einem Teller anrichten. Das war sehr lecker.