Mittwoch, 25. November 2015

Weihnachtsstollen nach Bäcker Sübke - Synchronbacken

Am Wochenende war es so weit. Zorra von http://www.kochtopf.me und Sara von http://www.from-snuggs-kitchen.com/ haben zum Synchronbacken auf gerufen. Das hat richtig Spaß gemacht. Wir haben alle gemeinsam Thüringer Stollen gebacken. Das Rezept stammt von hier:

Thüringer Weihnachtsstollen nach Bäcker Sübke

Ich habe die Hälfte der Menge genommen, da bei uns nur mein Mann und ich Stollen essen.

Zutaten für 1 Stollen

  • 575 g Weizenvollkornmehl
  • 125 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 275 g Butter
  • 85 g Zucker
  • 5 g Salz
  • 45 g Zitronat
  • 40 g Orangeat
  • 75 g Mandeln gehackt
  • 350 g Sultaninen
  • einen ordentlichen Schuss Rum
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Kardamon

Am Vortag die Sultaninen, Mandeln, Zitronat und Orangeat in Rum einweichen und über Nacht ziehen lassen.


Am nächsten Tag 125 g Mehl mit Milch und Hefe zu einem Vorteig verrühren. Ich habe den Mixer dazu genommen. Das restliche Mehl darüber sieben und bei 50 Grad im Backofen ca. 60 Minuten gehen lassen.
Butter Zucker und Gewürze gut verrühren.
Wenn der Teig aufgegangen ist, das Buttergemisch dazu geben und gut verkneten. Nochmal 30 Minuten in den Ofen stellen. Dann die eingelegten Früchte unter kneten und einen Stollen formen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.


Nun den Stollen ca. 55 Minuten backen. Immer mal danach schauen. Ich habe 10 Minuten vor Schluss Alufolie darüber gelegt.
 Nun den warmen Stollen mit zerlassener Butter übergießen und mit Staubzucker dick bestäuben.
Wenn der Stollen erkaltete ist, gut verpacken und bis Weihnachten verstecken.Meinem Mann seine Eltern haben den Stollen früher in einen alten Koffer versteckt. Er schmeckt am besten, wenn er noch mindestens 2 Wochen durchzieht.
Es haben sich sehr viele an dieser Aktion beteiligt:

http://kuechenmampf.de/
http://www.nurmalkosten.com/de/
http://www.leckermussessein.de/
http://mrskruemel.blogspot.de/
http://brittas-kochbuch.info/
http://www.tristezza.ch/
http://immer-wieder-sonntag.blogspot.de/
http://leberkassemmel.blogspot.de/
http://cuisine-violette.com/
http://www.foodwerk.ch/
http://www.sugarprincess-juschka.blogspot.de/
http://cakes-cookiesandmore.blogspot.ch/
http://wordpress.verkocht.at/
http://brotecke.blogspot.de/
http://gourmandisesvegetariennes.blogspot.de/
http://immer-wieder-sonntag.blogspot.de/2015/11/synchronbacken-runde-7.html


Und jeder hat seinen Stollen etwas anders gebacken. Viel Spaß beim stöbern.
Hier nun der Stollen angeschnitten. Es war echt ein Genuss!


Kommentare:

  1. Wir haben gestern schon genascht und sind begeistert. Ihr wollt wirklich noch zwei Wochen warten? ;)
    Schön, dass Du mit dabei warst! Ende Januar steigt die nächste Synchronbacken...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wir werden warten!Da sind wir diszipliniert. Da ist die Vorfreude um so schöner.Ende Januar weiß ich noch nicht, ob ich mitmachen kann. Ich muß nochmal ins Krankenhaus.

      Löschen
  2. Der Stollen sieht ja toll aus...und was da alles drin ist. Der schmeckt bestimmt super lecker...ich habe heute
    zum 1.Advent einen angeschnitten...konnte nicht mehr warten.
    Lieben Gruß
    Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine netten Worte. Ich habe noch Geduld. Wir schneiden zum 1.Feiertag an. Das ist bei uns Tradition. Und Traditionen soll man pflegen.
      Gruß Katrin

      Löschen
  3. Ein Prachtststollen! Schön, dass du dabei warst! Wir sehen uns Ende Januar wieder zum #synchronbacken!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Zorra ,

      es hat mir super Spaß gemacht und ich freue mich aufs nächste mal. Ob ich beim nächsten mal mit backen kann, weiß ich noch nicht. Ich muss jetzt erst mal gesund werden.

      Löschen