Sonntag, 20. Mai 2018

Pfefferminzsorbet

Ich habe mir schon letztes Jahr ein Hochbeet gewünscht. Man muss ja auch ans Alter denken und irgendwann hat man keine Lust mehr sich zu bücken. Dieses Jahr war es so weit. Wir haben alte Balken genommen und Mario hat seine Idee umgesetzt. Ich war als Schraubenhalter und Helfer mit dabei.

Sieht ein bisschen aus, wie ein Sarg. Aber ihr glaubt gar nicht, wie viel Erde hier rein passt. Wir haben alte Zweige und einen großen Teil unseres Komposthaufens rein gefüllt und oben dann gesiebte Erde dazu getan.

Nun habe ich mein Kräuterbeet auseinander genommen. Da musste ich feststellen, dass sich die Pfefferminze sehr vermehrt hat. Ich habe alles etwas reduziert und aus den Blättern ein Pfefferminzsorbet gemacht. Hier noch ein paar Fotos vom Hochbeet.






















Zutaten

  • 400 ml Wasser
  • 150 g Zucker
  • 30 g Pfefferminze
  • Saft einer halben Zitrone
Aus Wasser und Zucker Zuckerwasser kochen.


Dann die klein geschnittene Pfefferminze dazu geben und zugedeckt abkühlen lassen. Alles durch ein Sieb geben und den Saft einer Zitrone unterrühren. Ich habe eine Metallschüssel dazu verwendet.

Mit Folie abdecken und in den Gefrierschrank stellen. Nach einer Stunde gut umrühren. Wenn möglich mehrmals wiederholen. Ich hatte es abends gemacht und dann vergessen zu rühren. Tut dem aber keinen Schaden. Das Sorbet schmeckt frisch und minzig . Eine schöne Alternative zu Sahneeis.


Kommentare:

  1. Dein Hochbeet sieht super aus, hat schon so seine Vorteile.
    Hätte ich wohl auch gerne, aber dazu haben wir den Platz nicht.

    Dein Sorbet schmeckt bestimmt schön frisch....muss ich mal ausprobieren, müßte ja mit Zitronenmelisse auch funktionieren.

    Lieben Gruß und schöne Pfingstage
    Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dagmar,
      Ich bin froh das Hochbeet zu haben. Mir hätte auch ein kleines, für meine Kräuter gereicht. Ich denke, auch mit Zitronenmelisse geht es gut. Einfach mal ausprobieren. Gruß Katrin und danke für deinen Besuch hier.

      Löschen
    2. Zitronenmelissesorbet schmeckt super! Ich mag das sehr gerne und habe auch schon seit Jahren ein Rezept auf dem Blog. Mit Eiweiß.

      Löschen
    3. Na da will ich gleich mal schauen.

      Löschen
  2. Willkommen im Kreis der Hochbeetgärtner �� Ich wünsche Dir eine reiche Ernte! Liebe Grüße und ein schönes Pfingstwochenende - Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Mir ist der Großteil der Pfefferminze diesen Winter eingegangen, warum auch immer. Vielleicht war es in den Hochbeeten zu trocken...

    Wir haben ja auch welche, wobei Deins wirklich sehr schön geworden ist! Ich mag die Hochbeete auch, weil alles etwas früher wächst, das merkt man in unserem rauhen Klima echt.

    Pfefferminzsorbet mag ich auch total gerne. Schönes Rezept!

    AntwortenLöschen