Dienstag, 1. September 2015

Frühstückseier

Diese Woche habe ich noch Urlaub. Am Wochenende waren wir in Hamburg und konnten dort im Hotel ein tolles Frühstück genießen. Meinem Mann zur Freude habe ich heute mal was ausprobiert. Die Idee habe ich in einer Zeitung entdeckt. Zum Rühr- oder Spiegelei machen, habe ich früh einfach keine Lust. Und diese Eier gehen schnell und ohne große Mühe.

Zutaten:

4 Eier
8 Scheiben Schinken
etwas Butter

Die Mulden eines Muffinbleches mit Butter fetten. Dann den Schinken über Kreuz in die Mulde legen. Je ein Ei darüber geben. Mit Salz und Pfeffer würzen (aber sparsam, da der Schinken sehr würzig ist.). Dann bei 200 Grad im Ofen backen. Dauer ca 10 Minuten.




Keine Kommentare:

Kommentar posten