Samstag, 5. Januar 2019

Gyros

Ich hoffe, ihr seit alle gut ins neue Jahr gerutscht. Bei mir zu Hause sind alle Krank. Erst hat zu Weihnachten unser Sohn die Viren mitgebracht und nun halten sie sich hartnäckig. Mein Mann ist krank geschrieben und quält sich ziemlich rum. Daher war unser Silvester ziemlich ruhig.

Ein Rezept habe ich letztes Jahr mehrmals gekocht. Es gab Gyros zu Kartoffelbrei oder mit Zaziki zu Kartoffelspalten aus dem Ofen. Ich mag die Gewürze. Wir haben Schweinefleisch dazu genommen. Aber man kann auch Geflügel oder Rindfleisch nehmen. Heute hatte ich noch Fleisch vom Fondue übrig und habe das genommen. Also Resteverwertung.

Zutaten für 3 Personen

  • 600 g Schweinefleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Rosmarin
  • 1 TL Koriander
  • 1 TL Paprika
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
Das Fleisch in Streifen schneiden.

Das Öl mit den Gewürzen verrühren.

Dann die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Das Fleisch mit den Zwiebeln und dem Gewürzöl vermengen.

Dann ca. 1 - 2 Stunden stehen lassen.

Eine tiefe Pfanne erhitzen und das Fleisch rundherum scharf anbraten.


Bei uns gab es Porreegemüse und Kartoffelbrei dazu. 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen