Dienstag, 18. Oktober 2016

Mein #Chilliexperiment

Am 27.4.2016 hat die Sina von Giftigblonde zum Chilliexperiment aufgerufen. Was für eine tolle Idee, dachte ich. Ich bin ja eigentlich jemand, der keinen grünen Daumen hat. Jedenfalls mag ich keine Gartenarbeit. Ich habe keine Geduld zum Unkraut jäten. Das dauert mir immer zu lange. Mein Mann zelebriert das immer regelrecht. Da sieht man dann auf dem Beet kein einziges Blättchen Unkraut mehr. Aber bei mir bleibt irgendwie immer was stehen. Trotzdem wollte ich gern frische Kräuter im Garten haben und da kam Sinas Aufruf gerade recht. Ich habe mir Chillisamen gekauft und gleichzeitig Basilikum ausgesät. Hier nun meine Bildergalerie:






Nun konnte ich ernten und ich bin begeistert. 2 Chillis haben schon den Weg in mein Essen gefunden. Und auch der Basilikum war ein voller Erfolg:







Kommentare:

  1. super Kathrin! das verlinke ich dann im Oktoberpost zum Garten gerne bei mir!
    schöne Chili hast du da , wie heissen die?
    lg Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sina,es sind Jalapenos.Ich hoffe, ich kann sie überwintern. Ich will es versuchen.

      Löschen
    2. da bin ich gespannt, ob die das mögen?
      Könnt ich auch probieren,..hmm..mal sehen!
      lg. Sina

      Löschen