Samstag, 4. August 2018

Frozen - Bananen - Skyr

Letztes Wochenende habe ich im Kühlschrank 3 kleine dunkelbraune Bananen gefunden. Naja, ich wusste, sie sind da. Aber ich wollte sie nicht entsorgen. Denn so isst sie keiner mehr. Eigentlich wollte ich sie einfach in meinen Skyr rühren und fertig. Aber bei der Wärme habe ich keinen Appetit auf Joghurt.

Außerdem mache ich seit ca. 3 Wochen Fasten nach der 16:8 Methode. Da isst man in 8 Stunden und danach 16 Stunden nichts. Nur trinken. Mir bekommt es sehr gut. Die ersten 2 Wochen habe ich abends Pause gemacht. Aber da meine Männer abends immer gut essen und das sehr verlockt, habe ich letzte Woche morgens nur Kaffee getrunken.Also abends gegen 18:30 das letzte gegessen und dann erst wieder um 12 Uhr mittags. Und es fällt mir nicht schwer. Jedenfalls esse ich da lieber abends eine Scheibe Brot. Das hält länger den Hunger ab.

Jetzt zu den alten Bananen. Daraus habe ich Frozen-Joghurt gemacht. Einfach und lecker.

Zutaten

  • 3 Bananen
  • 250 g Skyr
  • 250 g Sahne
  • 50 g Staubzucker
Die Bananen mit dem Skyr und dem Staubzucker gut vermixen.

Dann die Sahne schlagen und unterrühren.

In den Gefrierschrank stellen und in stündlichem Abstand durchrühren. Am nächsten Tag vor dem essen 30 Minuten raus stellen. Das Eis wird sehr fest. Etwas antauen lassen und servieren.


Kommentare:

  1. Eine gute Idee, aus braunen Bananen etwas gesundes und leckeres zu machen, gerade bei dem Wetter zurzeit!

    Bananen darf man ja eigentlich gar nicht in den Kühlschrank legen, aber draußen werden sie auch braun... :-) Ich backe auch gerne Kuchen damit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara, ich habe sie erst in den Kühlschrank gelegt, als sie schon ganz dunkel waren. Ich wollte sie einfach nicht weg werfen. Kuchen wäre auch eine gute Idee gewesen. Oder Bananenbrot. Danke fürs rein schauen und eine schöne Woche. Gruß Katrin

      Löschen