Sonntag, 7. August 2016

Dinkel - Wrap

Wie ich letztens schon erzählt habe, bin ich von WW weg gekommen. Ich finde es sehr teuer und ein richtiges Ergebnis hatte ich lange nicht. Ich wollte mir ein Fitnessarmband kaufen und dachte erst an die Fitbit von WW. Aber der Preis dafür hat mich total abgeschreckt. Wenn ich mir überlege, dass ich Monatsbeiträge bezahle und dann noch das teure Armband. Ne, danke. So habe ich mir ein Armband von Jawbone gekauft. Das war bedeutend preiswerter und nun habe ich eine App auf dem Handy, welche meine Schritte zählt, wo ich mein Training aufführen kann und ein Tagebuch über meine Essgewohnheiten führe. Das ganze geht wieder über kcal. Aber ich weiß ja durch WW, was für meinen Körper wichtig ist. Vor allem muss ich viel trinken. Letzte Woche habe ich nun abends kein Brot mehr gegessen. Mal sehen ob es sich auszahlt. Morgen ist Wiegetag.

Wraps esse ich sehr gerne. Sie sind lecker und halten lange satt. Meist reicht mir einer. Ich wollte schon ewig mal selber welche machen. Bei den gekauften sind mir zu viel Zusatzstoffe drin. Das Rezept habe ich hier gefunden:

http://carointhekitchen.com/weizen-tortillas/

Ich habe es etwas verändert. Ich wollte gern Dinkelmehl verwenden.

Zutaten für ca. 8 Wraps

  • 210 g Dinkelvollkornmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 Tl Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 ml Wasser
Die Zutaten miteinander zu einem geschmeidigen Teig kneten und in Folie wickeln. Nun für 30 Minuten in den Kühlschrank.

Dann eine Pfanne ohne Fett sehr stark erhitzen. Den Teig in 8 Portionen teilen und hauchdünn ausrollen.

Nun in die Pfanne legen und 2-3 Minuten backen, bis sich Blasen bilden. Dann wenden.


Die fertigen Wraps in Alufolie wickeln, damit sie weich bleiben. (wollte aber nicht so gelingen)

Nun nach Geschmack belegen und wickeln.

Ich streiche immer Frischkäse auf den Teig und Belege mit Eisbergsalat, Tomate und was mir so einfällt. Diesmal habe ich Gyros dazu gemacht. Die restlichen Wraps habe ich mit auf Arbeit genommen. Naja, sie wurden leider dann doch hart . Da muss ich noch nach einem besseren Rezept suchen. Aber geschmacklich fand ich sie sehr gut.

Habt ihr Rezepte für Wraps? Nur her damit.

Keine Kommentare:

Kommentar posten