Mittwoch, 3. August 2016

Rotweinzwetschgen - Blog Event CXXII

Hier nun mein zweiter Beitrag zum Blog Event Steinobst. Mein erster Beitrag waren gratinierte Aprikosen. Nun wollte ich noch was mit Zwetschgen machen. Da habe ich bei Chefkoch.de dieses Rezept entdeckt. Tolle Idee zum verschenken. Wie immer hat Zorra von 1 x umrühren bitte zum Event eingeladen. Das Thema hat sich The Apricot Lady ausgedacht. Im Edeka haben sie letzte Woche schöne Einweckgläser verkauft. Da musste ich mir welche holen. Ich möchte die Früchtchen verschenken.

Rezept für 4 0,5 l Gläser

  • 1 kg Zwetschgen
  • 500 g Zucker
  • 500 ml Rotwein
  • Zimt
  • einen Schuss Rum
Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Zusammen mit Rotwein, Zucker und Zimt aufkochen lassen. Ca 5- 10 Minuten kochen und dann den Schuss Rum dazu geben. Alles in die vorbereiteten Gläser füllen und gut verschließen.

Nun kann man noch ein schönes Etikett basteln und das Geschenk ist fertig.




Kommentare:

  1. Tolle Idee Katrin! Wie lange denkst du halten sich die Zwetschgen? Bin auch beim Blogevent dabei, auch wenn der Kuchen gestern aus der Form gerutscht ist :-) Grüßle Alexa

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke, die halten sich sicher mindestens ein Jahr. Aber bei mir wohl nicht so lange ;). Da will ich mir doch gleich mal deinen Kuchen anschauen.

    AntwortenLöschen
  3. Da freut sich sicher jeder, der so ein Gläschen bekommt *.*

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katrin,
    ich stelle mir gerade dieses herrliche Kompott mit einer köstlichen Portion Milchreis oder Hafergrütze an einem kalten Tag im Winter vor und da gerate ich direkt ins Schwärmen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen