Mittwoch, 26. Juni 2019

Oliven - Schinken - Käse - Brot - Synchronbacken#37

Am Wochenende war mal wieder Synchronbacken angesagt. Sandra von From - Snuggs - Kitchen und Zorra vom Kochtopf haben zum Synchronbacken eingeladen. Das macht immer unheimlich Spaß und diesmal hat es einfach wieder gepasst. Es sollte ein Brot werden und das Rezept kommt von Plötzblog. Ich habe ja selber 1 Buch von Lutz Geißler und weiß, die Rezepte gehen immer. Da kann es nur klappen.

Hier geht es zum Original Rezept:

Käse - Speck - Oliven - Brot

Ich habe es ein bisschen abgewandelt, aber im großen und Ganzen habe ich es nicht verändert.

Zutaten für 1 Kastenform

Mehlkochstück

  • 30 g Weizenvollkornmehl
  • 150 g Milch 3,5 %
  • 2 Tl Salz

Hauptteig

  • Mehlkochstück
  • 540 g Weizenmehl 550
  • 30 g Roggenmehl
  • 30 g kalte Butter
  • 240 g warmes Wasser
  • 2 EL Saure Sahne
  • 3 g frische Hefe
  • 60 g grüne Oliven in Scheiben
  • 30 g Schinkenspeck kurz gebraten
  • 70 g geriebener Parmesan
Am Samstag morgen habe ich das Mehlkochstück vorbereitet. Die Zutaten gut verrühren und langsam aufkochen lassen. Die Konsistenz ist klebrig, wie Pudding. Vom Herd nehmen und mit Klarsichtfolie abdecken. Bis zum Abend bei Zimmertemperatur stehen lassen.


Am Abend dann alle Zutaten, außer Butter, Oliven, Schinken und Käse in eine Schüssel geben und gut verkneten.


Dann die Butter unter kneten. Der Teig wirkt schon sehr elastisch. Hat mir gut gefallen.

Nun die restlichen Zutaten unterkneten und den Teig abdecken. Nun kann er über Nacht in den Kühlschrank.


Am nächsten Morgen war der Teig schön aufgegangen. Eine Kastenform einfetten und den Teig lang formen. Den Brotlaib in die Kastenform legen und mit einem Tuch abdecken. Noch ca. 2 Stunden gehen lassen.


Den Ofen auf 250 Grad vorheizen und eine Schüssel mit Wasser auf den Boden stellen. Das Brot rein schieben und die Temperatur auf 200 Grad runter regeln. Dann ca. 50 Minuten backen.


Ich habe das Brot verschenkt und meine Freundin hat uns dann die Hälfte wieder mit gegeben. Abends haben wir es nur mit Butter gegessen. Alles Alle. Köstlich!

Und hier die Ergebnisse der anderen Mitbäcker:


Birgit von Birgit D - Kreativität in Küche, Haus & Garten Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum Tina von Küchenmomente Martha von Bunte Küchenabenteuer zorra von 1x umrühren bitte aka kochtopf Manuela von Vive la réduction! Anikó von Paprika meets Kardamom Birgit M. von Backen mit Leidenschaft Tamara von Cakes, Cookies and moreSandra von From-Snuggs-Kitchen Volker von volkermampftBritta von Brittas Kochbuch

Kommentare:

  1. Hallo Katrin,

    ein tolles Backergebnis! Die Rezepte von Lutz sind ja auch immer wirklich super, auch wenn ich immer Probleme mit den Temperatur- und Zeitangaben habe.
    Sonnige Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So genau halte ich mich nicht an die Temperaturen. Ich mogel immer ein bisschen.

      Löschen
  2. Ich würde sagen, das ist perfekt gelungen! Und stimmt hat wieder grossen Spass gemacht, danke fürs Mitbacken!

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich feines Brot, und die Olivenvariante werde ich auch noch backen. Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Das war ein super Rezept dieses Mal. Und Dein Brot sieht ganz phantastisch aus.
    Herzlichst, Conny

    AntwortenLöschen
  5. DAS sind Freunde! Die die eigenen Geschenke mit einem teilen :D
    Top Ergebnis =)

    AntwortenLöschen