Sonntag, 26. Juni 2016

Kulinarische Buchreise / Band 2 / Frozen-Joghurt

Nach dem Hauptgang servierte Cokey Mr. Qwilleran eine köstliche Nachspeise.

Danach gab es mit Sonnenblumenkernen bestreutes Joghurt - und Feigeneis.

Ich habe diesen Nachtisch etwas verändert. Statt Feigen, habe ich Erdbeeren genommen. Das passt gut zur Jahreszeit und die Sonnenblumenkerne habe ich karamelliesiert.

Das Grundrezept für den Frozen-Joghurt habe ich von Herr Grün Kocht .

Zutaten 

  • 2 Becher griechischen Joghurt
  • 1 Becher Sahne (200 g)
  • 50 g Staubzucker
  • 6-7 große Erdbeeren
  • 1 EL Zucker (ich hatte braunen)
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
Den Joghurt mit dem Staubzucker gut vermengen. Die Erdbeeren waschen und fein würfeln. Die Sahne schlagen und unter den Joghurt rühren. Die Erdbeeren unterrühren.


Das Ganze für etwa 1 h in den Gefrierschrank.

Den Zucker in einem kleinen Topf karamellisieren.

Die Sonnenblumenkerne dazu geben und gut vermengen.

Dann auf einem Backpapier verstreichen und abkühlen lassen.

Nach einer Stunde das Eis nochmal mit der Gabel verrühren und weitere 3 Stunden im Gefrierschrank fest werden lassen. Zusammen mit dem Sonnenblumenkernen servieren.


Keine Kommentare:

Kommentar posten