Sonntag, 24. September 2017

Grillgemüse mit Feta

Gestern haben wir das letzte mal für dieses Jahr gegrillt. Zum draußen sitzen war es leider zu kühl. Aber trotzdem musste das noch sein. Mein Mann hatte im Garten gearbeitet und neue Rabatten angelegt. Er hat unseren Flox versetzt und unserer Haselnuß einen neuen Platz gesucht. Und da hat er sich sein Steak verdient. Ich wollte mal was neues probieren. In der Biokiste waren 2 Miniauberginen und 3 winzige Paprika. Zusammen mit Kartoffeln und Tomate habe ich leckeres Grillgemüse daraus gemacht.

Zutaten für 4 Personen

  • 2 kleine Auberginen
  • 3 kleine grüne Paprika
  • 4 mittlere Kartoffeln
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 6 EL Olivenöl
  • große Prise Salz
  • Feta 200 g
Das Gemüse waschen und grob würfeln.
Außer die Tomaten. Die kommen später. Jetzt gut salzen und mit dem Olivenöl gut vermengen.

Das Gemüse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen und im Ofen bei 200 Grad 30 Minuten backen.
Dann die Tomaten halbieren und auf dem Gemüse verteilen. Den Feta darüber krümmeln und alles nochmal 15 Minuten backen.

Ich habe es wie Salat in einer großen Schüssel vermengt und serviert. Zu Rostbrätel war das richtig lecker.




Kommentare:

  1. Liebe Katrin, das Grillgemüse mit Feta sieht sehr lecker aus. Bin sicher, dass es super gemundet hat.
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
  2. Danke. Es war wirklich sehr lecker. Habe heute den Rest mit auf Arbeit genommen und in der Mikrowelle warm gemacht. War nochmal richtig gut. Gruß Katrin

    AntwortenLöschen