Dienstag, 31. Oktober 2017

Trauben - Möhren - Lauchsalat

Ab Morgen beginnt der Monat November. Daher gibt es heute schon einen neuen Blog, den ich euch vorstellen möchte.

Seit Anfang an, finde ich Sigrid mit ihrem Blog Madam Rote Rübe einfach nur Klasse. Ich schaue so gern bei ihr vorbei. Die Rezepte sind natürlich und bodenständig. Ohne viel Tam Tam und gelingsicher. Mir gefallen auch ihre Wanderbeschreibungen. Einfach toll. Im Frühjahr habe ich mir ihr Buch gekauft. Es heißt "Köstlich kochen mit Ziegenkäse". Ich habe schon einiges ausprobiert. Am Wochenende waren wir zum Geburtstag eingeladen und da habe ich diesen tollen Salat bei Ihr entdeckt. Er ist toll angekommen und ihn gibt es bei mir sicher öfter.

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 große Stange Lauch
  • 2 große Möhren
  • 3 Äpfel 
  • 250 g Weintrauben
  • 1/2 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Essig
  • 2 Tl Honig
  • 1,5 EL Sojasauce
  • Salz und Pfeffer
Den Lauch putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Möhren schälen und in feine Stifte schneiden. Beides in etwas Olivenöl ca. 5 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Äpfel schälen und entkernen. Fein würfeln und mit Zitronensaft beträufeln. Die Trauben von den Stielen entfernen. Ich hatte grüne und blaue.

Wenn der Lauch zusammen gefallen ist in einer Schüssel auskühlen lassen. Aus Olivenöl, Essig, Sojasauce und Honig ein Dressing rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann alle Zutaten gut miteinander vermengen.


Passt super zu Käse und Fisch. Für euch getestet.
Das Rezept von Sigrid ist hier:
http://www.madamroteruebe.de/2015/11/lauwarmer-lauchsalat-mit-apfel-und.html


Kommentare:

  1. Hui, liebe Katrin, darüber freue ich mich sehr, hab herzlichen Dank für deine lieben Worte. Toll, dass der Lauchsalat so gut angekommen ist - absolut motivierend für mich. Eine bessere Rückmeldung kann ich mir nicht wünschen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrid,

      der war wirklich richtig lecker. Man weiß bei deinen tollen Rezepten nie, was man nehmen soll. Vilen Dank dafür und noch einen schönen Abend.
      Gruß Katrin

      Löschen