Montag, 16. November 2015

Haferflockenbrot

Nach einer Woche Krankenhaus bin ich nun endlich wieder zu Hause. Gallensteine sind nicht lustig. Mehr möchte ich nicht dazu sagen. Im Januar muss ich dann nochmal rein. Da wird die Gallenblase entfernt. Nur gut, dass ich schon die ganze Zeit fettarm esse. Da ist die Umstellung nicht so groß. Bevor ich ins Krankenhaus kam, habe ich nochmal Brot gebacken. Das Rezept habe ich hier entdeckt:

Haferflockenbrot

Ich habe die doppelte Menge der Zutaten genommen. Als Mehl Weizenvollkornmehl. Zusätzlich habe ich noch eine Tüte Walnüsse dazu gegeben. Beim kneten musste ich feststellen, dass der Teig sehr klebt. Daher habe ich die Mehlmenge erhöht. Genaue Menge kann ich leider nicht sagen. Sollte man dann nach Gefühl machen. Das Brot ist jedenfalls ziemlich lecker. Sogar meinem Mann hat es geschmeckt.







Keine Kommentare:

Kommentar posten