Freitag, 18. August 2017

Blaubeerrührkuchen

Dieses Jahr war ich nicht einmal in den Beeren. Irgendwie, hat es nicht geklappt. Also habe ich im Supermarkt Blaubeeren gekauft. Meine Mutter schaut mich wahrscheinlich strafend von oben an. Aber ,ich hatte einfach Lust auf Blaubeerkuchen. Das Rezept ist einfach richtig toll.

Zutaten für eine Kastenform

  • 125 g Butter
  • 170 g Zucker
  • 240 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Joghurt
  • 50 ml Milch
  • 2 Tl Backpulver
  • 2 Tl Vanilliezucker
  • 400 g Blaubeeren
Die Butter mit 85 g Zucker und Vanilliezucker schaumig rühren. Dann die Eier trennen und das Eigelb dazu geben und gut verrühren.

Dann den Joghurt und die Milch unterrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und Löffelweise unter die Masse rühren.

Jetzt das Eiweiß mit der Prise Salz und dem Zucker steif schlagen und unter den Teig heben.

Eine Kastenform einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen! (Gute Idee, so geht der Kuchen super aus der Form)

Die Blaubeeren waschen und mit Mehl bestäuben. Den Teig in die Form geben und die Blaubeeren darauf verteilen.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und den Kuchen 50-60 Minuten backen. Unbedingt Stäbchenprobe machen.



Abkühlen lassen, stürzen und mit Puderzucker bestreuen. Ein Gedicht.
Hier Gefunden: https://www.leckertipps.de/k%C3%BCchenzauber/kuchen-torten-kleingeb%C3%A4ck-u-schnitten/heidelbeer-joghurt-butter-kuchen/

Kommentare:

  1. Hallo Katrin!
    Der klingt richtig lecker. Mit Heidelbeeren kriegt man mich immer, denn ich liebe sie einfach.
    LG, Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Danke Gabi. War es auch. Und ich hatte nicht mal was für die Kollegen übrig 😂. Schönes Wochenende dir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Katrin das wünsche ich Dir auch. ich kann mir sehr gut vorstellen, dass nichts übrig geblieben ist. 😉
      LG, Gabi

      Löschen
  3. Oh wie lecker, ich liebe Blaubeeren. Wollte eigentlich dieses Jahr mal zu einer Blaubeerplantange pflücken. Wird aber wohl nix. Mal schauen, vielleicht kaufe ich noch welche, ansonsten gibt es ja auch noch andere Beeren, denn das Rezept muss ich ausprobieren.
    Lg Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte dieses Jahr auch selber in den Wald. Aber irgendwie hat es wieder nicht geklappt. Ich denke mit Brombeeren schmeckt der Kuchen auch sehr lecker. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

      Löschen