Samstag, 27. Januar 2018

Apfelweintorte

Geht es euch auch manchmal so? Man liest etwas und denkt, das würde ich jetzt gerne kochen oder backen. So ging es mir mit dieser Torte. Auf Twitter hat jemand darüber geschrieben und ich dachte, die Torte ist bestimmt lecker. Also habe ich heute diese Torte gebacken. Passt auch wunderbar zu meinem Bloggeburtstag. Summsis Hobbyküche ist heute 3 Jahre alt geworden. Und es macht immer noch Spaß.

Zutaten für eine Springform

  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Ei
  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1-2 TL Vanillezucker

  • 1 Kg Äpfel
  • 600 ml Apfelwein
  • 2 P Vanillepudding
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Zimt
 
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 2 EL Zucker
Aus dem Mehl, Ei, Butter, Zucker, Vanillezucker und Backpulver einen Mürbteig kneten.

Die Äpfel schälen und entkernen. Würfel schneiden und mit Zimt bestreuen.
Aus dem Apfelwein, 100 g Zucker und dem Vanillepudding einen Pudding kochen. Die Apfelstückchen unter den heißen Pudding rühren.

Eine Tortenform mit dem teig auslegen und einen hohen Rand formen. Die Pudding - Apfel - Masse einfüllen.

Den Kuchen bei 180 Grad 50 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Bei mir ist jetzt eine Kuhle entstanden. Der Pudding hat sich beim erkalten zusammen gezogen. In diese Kuhle habe ich dann die Steif geschlagene Sahne verteilt.
Eine wirklich sehr leckere Torte. Statt Wein kann man auch Apfelsaft verwenden.Ich habe mich heute richtig auf das Stück Kuchen gefreud.


Kommentare:

  1. Liebe Katrin,
    ein Bloggeburtstag ist ein besonderer Anlass, da passt die wunderbare Apfelwein-Torte perfekt dazu. Herzlichen Glückwunsch zum 3. Geburtstag deines Blogs und ich wünsche dir weiterhin viel Freude damit.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. Gratulation zum Blog-Geburtstag. Mit dieser schönen Torte feierst Du da perfekt.
    Auch mit dem Dinkelmehl, gefällt mir!

    AntwortenLöschen