Dienstag, 23. Februar 2016

Petersilienbutter

Bei uns gab es heute Fisch zum Mittagessen. Montags steht bei uns ein Verkaufswagen mit frischen Forellen. Ich hatte schon die ganze Zeit Appetit auf gebratene Forelle. Dazu habe ich gestern eine Petersilienbutter gemacht.

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 1 Bund Petersilie
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Prise Salz
Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Die weiche Butter mit Petersilie, dem Saft einer halben Zitrone und Salz gut vermengen. Ich habe dazu eine Gabel genommen. Dann zu einer Rolle formen und in Alufolie wickeln. Im Kühlschrank aufbewahren.


Die Butter dann auf dem heißen Fisch zerlaufen lassen. Super lecker!

Keine Kommentare:

Kommentar posten