Donnerstag, 4. Februar 2016

Wirsingsosse zu Pasta nach WW

Ich koche gern der Jahreszeit entsprechend und nun ist Kohlzeit! Daher gibt es diese Woche bei mir Wirsing. In meinem Pastabuch von WW habe ich dieses Rezept entdeckt und etwas verändert. Passend dazu richtet Eva von evchen kocht das aktuelle Blogevent "Krautkopf" aus. Den Link zum Event findet ihr hier:

http://www.kochtopf.me/blog-event-cxvi-german-krautkoepfe

Zutaten für 2 Portionen

  • 1/2 Wirsing
  • 250 g Champignon
  • 1 Zwiebel
  • Öl zum andünsten
  • Gemüsebrühe
  • 1/2 Becher Frischkäse mit Schnittlauch
  • Salz,Pfeffer und Estragon

Den Wirsing putzen, den Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. Die Pilze Vierteln. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Zwiebel andünsten. Das Gemüse und die Pilze dazu geben und mitdünsten, bis das Kraut zusammenfällt. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Brühe ablöschen. Ich hatte ca. 500 ml. Wie es euch gefällt. Man kann auch vorher Mehl über das Gemüse stäuben. Dann wird die Soße dicker. Zum Schluss den Frischkäse unterrühren und etwas Estragon dazugeben. Abschmecken und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Bei mir gab es Spirelli dazu. Man kann aber auch Kartoffeln dazu essen.



Kommentare:

  1. Hallo liebe Katrin,
    ich liebe Pasta und gerade jetzt wo es noch so kalt ist, kann ich mir das auch sehr gut mit deiner leckeren Wirsingsauce vorstellen! Das wärmt von innen und schmeckt einfach gut!
    Vielen Dank für deinen Beitrag!
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hat es sehr gut geschmeckt. Ich esse im Winter sehr gerne Kohl. Passt einfach zur Jahreszeit dazu. Danke für das schöne Event.

      Löschen