Mittwoch, 17. Februar 2016

Buttermilch-Pfannkuchen #wirrettenwaszurettenist


Auf Facebook gibt es eine Gruppe von Bloggern, die jeden Monat eine Aktion veranstaltet. Wir wollen mit frischen Zutaten kochen und von Fertigprodukten weg kommen. Das Thema im Februar ist Palatschinken, Crepes, Pfannkuchen und Konsorten. Da ich noch einen Rest Buttermilch im Kühlschrank hatte (welcher auch gerettet werden musste), habe ich mich für dieses Rezept entschieden:

Zutaten für ca. 8 Pfannkuchen

  • 2 Eier
  • 250 ml Buttermilch
  • 4 EL geschmolzene Butter
  • 175 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • Öl für die Pfanne 
Buttermilch, Eier und Butter gut mit einem Schneebesen verrühren. Mehl, Zucker, Salz und Backpulver vermischen und unter die Eimasse rühren. Etwas stehen lassen und dann in wenig heißem Öl backen.

Das Rezept stammt von hier:

http://www.usa-kulinarisch.de/rezept/buttermilk-pancakes-buttermilch-pfannkuchen/


Dazu gab es bei mir Apfelmuss. 

Hier nun die anderen wunderbaren Rezepte:

Prostmahlzeit  -  Fleischpalatschinken

SweetPie -   Gorgonzola-Pilz-Pfannkuchen

Giftigeblonde -  klassische Palatschinken

Obers trifft Sahne -  Pancakes mit Apfel und Walnuss

Brittas Kochbuch -   Herzhafte Pfannkuchen mit Rotkohlfüllung

kebo homing -  Crespelle farcite

auchwas - Hauchdünne Pfannkuchen

magentratzerl -Buchweizengalettes mit Sauce Mornay

Sakriköstlich -  Bulgur-Pfannkuchen

brotbackliebeundmehr -Kartoffel-Pfannkuchen

multikulinarisches  - Eierkuchen mit Vogelbeer-Karamell

Food for Angels and Devils - Galettes

German Abendbrot -  Herzhafter Palatschinken mit Boeuf Stroganoff -

Anna Antonia -  Banana Pecan Pancakes

Paprika meets Kardamom  - Böhmische Palatschinken der Turbohausfrau

Aus meinem Kochtopf -  Blini mit Räucherlachs und Crème fraîche

Was du nicht kennst...  - Blutorangenpfannkuchen

Fliederbaum -   Böhmische Palatschinken

Unser Meating -  Grünkohl-Pancakes

Pane-Bistecca -  Vietnamesische Pfannkuchen mit Thai Fuellung

LanisLeckerEcke -  Herzhafte Blinis mit Schafskäsedip

Kommentare:

  1. Buttermilchpancakes gibt es hier auch oft - meine Tochter mag die sehr gern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir gibt es sie jetzt auch öfter, da ich manchmal Brot mit Buttermilch backe. Da bleibt immer was übrig.

      Löschen
  2. Ahhh, jetzt mit Rezept! Sehr schön.
    Danke, dass du mit dabei bist!

    AntwortenLöschen
  3. Auf die Buttermilchidee bin ich auch noch nicht gekommen. Muss probiert werden :)
    Gruß, Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Buttermilch, wie fein! Leider hab ich meistens keine im Haus- sollte ich wohl ändern.

    AntwortenLöschen
  5. Buttermilch ist auch mal eine gute Idee, macht den Geschmack sicher interessant.
    lg. Sina

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag Buttermilch grundsätzlich sehr gern, muss aber zugeben, dass sie meist pur im Magen landet. Die Idee sie in Pancakes zu verarbeiten gefällt mir aber echt gut :)

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja auch mal eine gute Idee! Ich nehme Buttermilch oft für Brotteige, von daher kann ich mir gut vorstellen, wie fluffig die Pfannkuchen damit werden! LG Valesa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Brot nehme ich die Buttermilch auch. Daher hatte ich auch welche übrig.

      Löschen
  8. Hallo Katrin,
    Deine Buttermilchpfannkuchen sind köstlich, genauso mag sie mein Sohn sehr gerne, leider ist Buttermilch nicht oft bei mir da, also dass muss sich ändern.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
  9. Oh mit Buttermilch, das versetzt mich gleich wieder in Gedanken in meinen USA Urlaub.

    LG Wilma/Pane-Bistecca

    AntwortenLöschen
  10. Auch eine gute Variante - werde ich bestimmt einmal machen.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Coole Idee, Buttermilch statt Milch in die Pfannkuchen zu geben. Bin sowieso ein großer Fan von Buttermilch. Seit ich das einmal probiert hatte, gebe ich sie immer an Polenta. Der frische leicht säuerliche Geschmack kommt gut. Schmeckt man den Pfannkuchen den Unterschied an?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich habe die Buttermilch nicht raus geschmeckt. Ich fand die Pfannkuchen total lecker.

      Löschen
  12. Ich oute mich mal, dass ich mit Buttermilch noch keine großen Erfahrungen gemacht habe. Ich koche und backe gern mit Joghurt. Vielleicht werde ich es mal versuchen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe jetzt schon öfter mal Buttermilch verwendet. Ich denke, auch mit Joghurt würden die Pfannkuchen gelingen. Müsste man mal versuchen ;).

      Löschen
  13. mit Buttermilch habe ich noch nie Pfannenkuchen hergestellt. Das klingt super lecker und müsste mal ausprobiert werden.

    AntwortenLöschen