Freitag, 27. Januar 2017

Orangenkäsekuchen und 2.Bloggeburtstag

Lieber Blog, du bist nun 2 Jahre alt. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Dieses Jahr verschenke ich mal nichts. Dafür habe ich meinem Blog was geschenkt. Und zwar einen Rezeptindex!!!!

Er ist nach dem Alphabet aufgebaut. Nur die einzelnen Rezepte sind nicht nochmal sortiert, Vielleicht bekomme ich das ja noch hin. Aber hier geht es erst mal zur Auflistung:


Hätte ich vor 2 Jahren gleich einen angelegt, hätte ich jetzt nicht ewig dafür gebraucht. Insgesamt habe ich 343 Rezepte auf dem Blog. IRRE!

Und hier kommt der Geburtstagskuchen:

Zutaten für 1 tiefes Blech ca. 30 x 40

 Mürbteig

 
  • 300 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • Salz
  • 1 Ei 
  • 200 g Butter 

Quarkmasse

  • 8 Eier
  • 150 g Zucker
  • 3 EL Vanillezucker
  • 400 g Schmand
  • 1 Kg Magerquark
  • 100 g Speisestärke
  • Saft und Abrieb einer Orange
  • 50 g Kokosflocken 

Guss

  • 200 g Puderzucker
  • 3 EL Orangenlikör
Aus Mehl, Zucker, Ei,Butter und Salz einen Mürbteig kneten und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
Die Eier trennen und das Eigelb mit 150 g Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.  Den Schmand und den Quark unter rühren.Das Stärkmehl mit Orangensaft glatt rühren und zusammen mit dem Abrieb unter die Quarkmasse rühren. Die Kokosflocken dazu geben und auch verrühren. Zum Schluss das Eiweiß schlagen und vorsichtig unterheben.

Den Teig ausrollen und auf das Blech legen. Vorsichtig andrücken, bis das Blech mit Teig bedeckt ist,

 
Nun die Quarkmasse darauf verteilen und den Kuchen bei 160 Grad ca. 55 Minuten backen.

Den Kuchen abkühlen lassen (habe ich versäumt ) und dann aus Puderzucker und Likör einen Zuckerguss rühren. Damit den Kuchen verzieren.


Ich fand ihn richtig lecker. Mein Mann ist immer etwas kritisch. Ihn hat die Orange gestört. Aber so ist das. Man kann es nie allen recht machen.
Das Rezept stammt aus der aktuellen Mein schöner Land.

Mal sehen was das nächste Jahr bringt. Ich freue mich drauf.

Kommentare:

  1. Liebe Katrin! Ich gratuliere Dir sehr herzlich zu Deinem 2. Bloggeburtstag und wünsche Dir weiterhin viel Freude beim Bloggen und auch sonst alles erdenklich Gute.
    LG Gabi (von kochfokus.de)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katrin,

    wundervoll, ein Käsekuchen auf dem Blech. Hört sich auf jeden Fall total lecker an.
    Und ausserden herzlichen Glückwunsch zum 2.Bloggeburtstag. Ein Rezeptindex, ja den wollte ich auch schon einmal erstellen, super Idee...vielleicht schaffe ich es in diesem Jahr, du bist ja mit guten Beispiel vorangegangen.

    Lieben Gruß
    Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mache es nur rechtzeitig. Es war echt viel Arbeit. Es ist besser, von Anfang an einen zu machen. Danke für die Glückwünsche.

      Löschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag. Wow, eine Menge Rezepte kann mir gut vorstellen das das viel Arbeit viel Spaß bei einsortieren. Der Kuchen ist Spitze!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ingrid. Ich habe lange daran gesessen. Nun muß ich ihn aber auch führen. Ich hoffe, ich vergesse nichts.

      Löschen
  4. Liebe Katrin,

    herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag! Zwei Jahre durchzuhalten ist nicht ohne und wie man sieht sind ja unheimlich viele Rezepte zusammen gekommen in der Zeit.

    Mit meinem Rezept-Index habe ich auch erst spät angefangen, daher kann ich das nachvollziehen. Und ich glaube, ich habe auch wieder einiges nachzuholen, wenn ich ihn aktualisieren will...

    Liebe Grüße und auf weitere zwei oder mehr Jahre, oder so lange es Dir Spaß macht!
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Barbara.Ja, mann muß dran bleiben.Sonst läuft wieder viel auf.
      Gruß

      Löschen