Montag, 9. Januar 2017

Rosenkohl - Kartoffel - Pfanne

Wie ihr ja wisst, versuche ich schon einige Zeit abzunehmen. Ich würde gern unter 100 Kilo kommen. Aber ohne hungern und mit Bewegung. Ich muss mich wohl fühlen. Letztes Jahr habe ich beim Basenfasten mitgemacht. Das hat mir wirklich gut gefallen und jetzt versuche ich in der Woche 1 - 2 Fastentage einzubauen. So habe ich letzte Woche morgens mit Obstsalat angefangen und abends gab es Blumenkohlsalat. Zwischendurch Obst und am Mittag dieses Rezept.

Zutaten für 2 Portionen

  • 250 g Rosenkohl
  • 4 - 5 mittlere Kartoffeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 El Curry
  • Salz und Pfeffer ( ich nehme je eine Prise und würze dann noch nach, während des kochens )
Den Rosenkohl putzen und halbieren.Kartoffeln schälen und würfeln.
In eine Schüssel geben und mit Öl und Gewürzen vermengen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse anbraten. Zwischendurch mit einem Deckel abdecken, damit alles schön gar wird.


Ich brauche dazu nichts. Wer mag, kann sich sicher auch ein Steak dazu braten.

Kommentare:

  1. Mir reicht das auch, da brauche ich kein Steak dazu!

    Zurzeit gibt's ja wieder frischen Rosenkohl, den hatte ich erst einmal diesen Winter...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also mir hat das auch so gereicht. Es war sehr sättigend. Ist eine gute Kombination.
      Ich wünsche dir noch eine schöne Woche.
      Gruß Katrin

      Löschen
  2. Hallo Katrin!
    Das ist ein leckeres Rezept. Fang bloß nicht an zu hungern. Es ist wirklich besser, wenn Du Dich wohl fühlst. Ich drücke die Daumen, dass Du es schaffst. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also hungern tu ich bestimmt nicht. Aber etwas Fett reduzieren und wieder weniger Kuchen und Plätzchen. Das ist schon zu schaffen. Vor allem viel Bewegung.
      Danke für deine netten Worte und noch eine schöne Woche.
      Gruß Katrin

      Löschen