Montag, 11. April 2016

Kulinarische Buchreise/ Band 2/ Weiße Bohnensuppe

Mr. Qwilleran ist ja mit seiner neuen Freundin essen gegangen. Sie hatte sich Forelle bestellt. Bei ihm sieht es da schon üppiger aus.

Qwilleran verglich ihre gertenschlanke Figur mit seiner wohlgeformten Taille und bestellte schlechten Gewissens Bohnensuppe, ein kräftiges Steak und eine gebackene Kartoffel mit Sauerrahm.
Bei der Bohnensuppe habe ich mich für weiße Bohnensuppe entschieden. Die gab es bei uns in meiner Kindheit öfter.

Zutaten für 4 Portionen 

  • 1 Bund Suppengemüse
  • 200g Schinkenwürfel
  • 2 kleine Büchsen (je 400g) Weiße Bohnen
  • Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Bohnenkraut
Das Suppengemüse putzen und fein würfeln. Die Schinkenwürfel in etwas Öl anbraten. Das Gemüse dazu geben und mit dünsten. Die Bohnen dazugeben und mit Brühe auffüllen und mit Bohnenkraut würzen. Alles ca. 1 Stunde köcheln lassen und bei Bedarf mit etwas Mehl andicken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Keine Kommentare:

Kommentar posten