Montag, 21. März 2016

Orangen-Pralinen

Hier habe ich nun ein 2. Pralinenrezept für euch. Auch wieder einfach herzustellen. Dachte ich jedenfalls. Aber leider wollte diesmal die Schokolade nicht wie ich. Das heißt, ich habe sie zu heiß werden lassen. Daher fing sie an zu klumpen und trennte sich auf. Da sieht man erst mal, wie viel Öl darin ist. Nun begann meine Rettungsaktion. Ich habe eine neue Schüssel genommen. Etwas von der Masse dazu und etwas Sahne und dann rühren. Immer wieder Schokolade dazugeben. Das war ein Akt! Aber, ich konnte meine Pralinen retten. Hier nun das Rezept:

Zutaten

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 150 ml Sahne
  • die Schale einer Orange
  • 1/2 Tl Zimt

Die Sahne mit der Orangenschale und dem Zimt erhitzen. Dann durch ein Sieb gießen und über Wasserbad mit der Schokolade verrühren. Unbedingt über Wasserbad schmelzen lassen, sonst passiert es euch wie mir, und die Schokolade klumt.

Dann die Schokolade abdecken und bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Am nächsten Tag Kugeln formen und in Kakaopulver wälzen.

Die Idee habe ich von hier:

http://nachgekocht.com/2013/12/05/schoko-orange-truffel-mit-biss/

Keine Kommentare:

Kommentar posten